Kultur sichtbar machen – ein lebendiger Morgen

Markus Beckmann hat uns mit seinem plastischen Vortrag vor Augen geführt, wie mit spielerischen Methoden Stimmungen und Umgangsweisen mit Herausforderungen sichtbar gemacht werden können. Es wurde deutlich, wie sehr in einer spontan improvisierten Situation auch Zusammenarbeit und Kultur in einem Team sichtbar wird. Wichtig ist dabei, das wurde auch sehr schnell klar, dass für die Offenheit aller Beteiligten auch ein sicherer Rahmen notwendig wird. Mit den spielerischen Methoden können schnell Themen sichtbargemacht werden, die in einem Team oder einer Organisation da sind. Diese dann aufzugreifen und in konstruktive Bahnen zu lenken ist dan der nächste Schritt den, das Team / die Organisation mit dem/ der Berater*in machen kann.
Neben dem Austausch über Erfahrungen in Kulturtransformationsprozessen wurde der entspannte Rahmen im Schützen auch zu angeregtem Austausch über viele weiteren Theman genutzt.

Unser nächstes Meeting findet im Kreativpark statt: „Erzählen Sie doch mal“ – Storytelling und die Theorie U von Otto Scharmer: https://www.xing.com/events/erzahlen-mal-meet-up-fruhstuck-kreativpark-3087431

 Kultur sichtbar machen – ein lebendiger Morgen